Bei einem Spaziergang mit meinem Hund Mona, sah ich einen ganz außergewöhnlichen Birnenbaum. Der sollte mir gehören.

Nach einem kurzen Gespräch mit einer Frau, die auf der Nachbarswiese ihr Heu machte, erfuhr ich den Besitzer des Baumes. Sofort nach Ende des Spazierganges, setzte ich mich ans Telefon und kontaktierte den Besitzer des Baumes, worauf ich dann nach einem netten Gespräch die Zusage bekam, dass ich den Birnbaum fällen darf, und er in meinem Besitz übergeht.

Und nun zu dem Baum, so sah er in der Natur aus.